logo
Home  ->>  

Zöliakie, Nährstoffe & Linsensalat

Als Zölikaie Betroffene muss ich ca. jedes halbe Jahr einen Bluttest machen, um zu schauen, ob meine Blutwerte OK sind und vor allem deshalb, um meinen Versorgungszustand mit Vitaminen- und anderen Mikronährstoffen im Auge zu behalten.

arrow down

Von Oldenburg nach Langeoog

Schon mal die Kombination Meer und Norden erlebt? Meist ist Strand und Meer bei uns mit Süden und Badeurlaub abgespeichert. Baden kann man hier zwar auch, aber das Meer liegt im Norden und verbirgt unheimlich schöne Schätze: Wie die wunderschöne ostfriesische Insel Langeoog. Wir haben uns auf den Weg gemacht und einen Teil von Niedersachsen erkundet. Prädikat sehenswert!

triangles

Kokos-Beeren Ice Pops

Zucker ist so eine Sache. Heiß geliebt oder gehasst, viel diskutiert und mit vielen Ersatz-Optionen zum raffinierten Zucker. Generell gilt, dass egal welche Art von Zucker, ob raffiniert, nicht raffiniert, Fruchtzucker, Süßstoff etc., er für unseren Körper nicht gut ist. Allerdings enthalten natürliche Zuckerarten, die nicht raffiniert sind, mehr Nährstoffe.

black arrows right

Ein Hoch auf Rosé

Rosé erinnert mich an lauwarme Sommerabende, an wundervolle Seeabende mit Freunden und an Gartenfeste mit der Familie. Warum ich Rosé so gern habe? Er verbindet das Beste aus zwei Welten – die Fruchtintensität und Tiefe eines Rotweins mit der Frische und Lebendigkeit eines Weißweines. Genau das Richtige für Frühling und Sommer. Gemeinsam mit Vicampo habe ich einen wundervollen Rosé ausgesucht, für den ihr auf meiner Seite bei Bestellung sage und schreibe 33% bekommt. Der Rosé´ ‚Les Chaberts Rosé 2017’ aus dem Hause Perrin besticht mit seinen saftigen Fruchtnoten, mit seiner knackigen Frische und seiner feinen Mineralität. Diese animierende Cuvée schillert zwischen hellem Kirschrot und Lachsrosa – der Duft erinnert an rote Beeren, Nüsse und Kräuter. Also perfekt für einen lauen Frühlings- oder Sommerabend. Dieser Wein passt wirklich jederzeit, überall, egal wozu.

dots

Quinoa-Pizza mit Avocado-Kakao-Creme & Waldbeeren

Diese Pizza klingt nach Kalorienbombe, ist es aber nicht. Diese Dessertpizza mit ihrem Quinoa-Boden ist sehr eiweißreich und die dunkle Schokoladencreme besteht aus Avocados und Kakao. Dazu ein paar Waldbeeren und der gesunde Genuss ist perfekt.

arrow down

Vera’s Buchweizen-Pancakes

Schön, dass es so viele Foodies in meinem Freundeskreis gibt. Vera ist eine davon. Lange wusste ich nicht, dass sie eigentlich eine Kochgöttin ist. Damals lud sie mich und ein paar Freunde am Abend zu sich zum Essen ein – aufgetischt wurde dann ein fantastisches 4-Gänge Menü, das alle Gäste zum Staunen brachte. Danach folgte ihre Geburtstags-Brunch-Einladung. Es war klar, dass sie nicht nur Müsli und Brot vom Bäcker mit Marmelade auftischen würde. Mein Highlight an diesem Samstagnachmittag waren definitiv ihre Buchweizen-Pancakes.

black arrows right

Kombucha selber machen

Geht es um die Entwicklung eines neuen Rezeptes, faszinieren mich ungewöhnliche Zutaten & kreative Kreationen. Ein gewisser Überraschungs- bzw. Aha-Effekt macht es zu etwas ganz Besonderem. Am besten mit Zutaten und Kombinationen, die im ersten Moment in dieser Zusammensetzung gar nicht vorstellbar sind.

arrow down

Rhabarber Oster-Scones

Dieser englische Klassiker ist nicht nur zum Tee am Nachmittag lecker, sondern auch zum Frühstück oder zu Matcha-Tee und Kurkuma-Latte. Am liebsten mag ich Scones mit einem selbstgemachten Kompott oder einer Marmelade und dazu Kokos-Sahne.

dots

Down Under / AUSTRALIEN

Meine erste Reise nach Australien war es ja nicht. Es war schon das fünfte Mal, aber wäre die Anreise nicht so unheimlich anstrengend und lange, wäre ich bestimmt schon viel öfters dort gewesen.

black arrows right

Quinoa-Bällchen auf buntem Salat

Beim Essen und vor allem bei Salaten mag ich richtige Texturen, also eine knusprige, eine weiche, eine knackige usw. Komponente. Dieser Salat vereint alles und anstatt die gekochte Quinoa unterzumischen, habe ich dieses Mal Quinoa-Bällchen geformt.

triangles

Australien inspirierter Schwarzer Reis-Salat

Wie viele von euch sicherlich mitbekommen haben, bin ich vergangen Monat durch Australien gereist und habe dort Unmengen von Restaurants besucht und getestet und habe wieder mal festgestellt, dass es kaum ein anderes Land mit so einer Dichte an grandiosen Gaststätten gibt. Dazu gehören für mich einerseits die kreative Auswahl an frischen und appetitlichen Gerichten andererseits das meist komplett durchgängige Food-Konzept und vor allem ein wunderschönes Interieur.

arrow down

Pizza zum Frühstück

Pizza zum Frühstück? Warum eigentlich nicht? Vor allem wenn sie nicht in der klassischen Form serviert wird, sondern eher mit den herkömmlichen Frühstückszutaten, nur eben anders präsentiert.

Unsere Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.