Yoga Retreat im Hotel Rupertus

icon arrows down
 [Werbung] Habt ihr auch ab und an das Gefühl, dass ihr total ausgebrannt seid und einfach nur Erholung braucht? Mir ging es Anfang Juni, nach einem sehr intensiven Arbeitsmonat, so. So kam mir Alexandras 5-tägiges Yoga Retreat im Bio-Hotel Rupertus mehr als gelegen. Und wie das Bio Hotel Rupertus selber schon schreibt, hier kommt man vom Wellness zum Selfness Urlaub mit nachhaltiger Entspannungsgarantie.Das 100%-Bio Hotel Rupertus mit mehrfachen Auszeichnungen ist ein idealer Ort, um seine Seele baumeln zu lassen, sich mal so richtig zu entspannen und den Kopf abzuschalten. Denn Körper, Geist und Seele lassen sich nun mal nicht so einfach trennen. Was ich so besonders am Bio-Hotel Rupertus finde, ist, dass hier auf ein rundum Mindfulness-Package gesetzt wird. Ein Entspannungs-Urlaub der durch die Kraft der Natur, durch Yoga, den Wellnessbereich, den Bio-Schwimmteich und das köstliche Bio-Essen ganzheitlich ist.„Wir haben uns von Herzen dem Thema Nachhaltigkeit und Natururlaub verschrieben. Das Motto ‚Bio. Aktiv. Echt.‘ zieht sich durch das ganze Hotel“, so die Gastgeberin Nadja Blumenkamp.zirbensuite-weitblick-mit-kamin-im-bio-hotel-rupertus badezimmer-im-biozimmer-am-teichFotos (c) Hotel Rupertus

100% Bio

Das Hotel Rupertus im wünderschönen Leogang ist das erste Bio zertifizierte Hotel. Hier ist wirklich alles durch und durch Bio: von Essen und Getränken angefangen, über die Hotelzimmer bis hin zum Schwimmteich. Die Hotelière Nadja Blumenkamp erzählte mir, dass es nur ein einziges Produkt gibt, das nicht Bio zertifiziert ist und das ist das glutenfreie Brot für Menschen mit Zöliakie, wie ich es habe. Mehr als akzeptabel, wie ich finde.100 % Bio sind auch die Drinks an der chilligen GreenBAR, ob mit oder ohne Alkohol. Besonders angetan bin ich vom Speiseangebot des Hotels, da die Auswahl und vor allem das Frühstücksbuffet so vielfältig und gesund sind. Ob Veganer, Vegetarier, bewusster Fisch- und/oder Fleischesser – hier ist für jeden etwas dabei. Und vor allem bietet das Hotel sehr viele glutenfreie Alternativen und Speisen an. Bei der Nachmittagsjause gibt es täglich einen glutenfreien Kuchen zur Auswahl. Die bewusste Entscheidung für pflanzliche Ernährung ist kein lästiger Extrawunsch – sondern eine Lebensphilosophie.Die Produkte des Hotel Rupertus kommen nach Möglichkeit aus der Region und sind 100% biologisch. Die 50 Bio- und Naturzimmer, Zirbensuiten und Familienzimmer versprechen tiefen Schlaf und Behaglichkeit.Hotel Rupertus_Eva Fischer_IMG_0323 Hotel Rupertus_Eva Fischer_IMG_0170 Hotel Rupertus_Eva Fischer_IMG_0215 Hotel Rupertus_Eva Fischer_IMG_0220 Hotel Rupertus_Eva Fischer_IMG_0231

Yoga  & Yoga Retreat

Ich habe diesen Urlaub im Bio Hotel Rupertus vor allem dafür genützt, um meinen Körper mit Yoga in Balance zu bringen. Im Hotel gibt es zwei wunderschönene Yoga Räume. Die Gäste können mehrmals die Woche das Angebot nützen und ihre Mitte bei Yoga und Entspannung finden. Zudem werden immer wieder tolle Yoga Retreats angeboten, sowie das 5-tägige Forrest Yoga Retreat von Alexandra, bei dem ich dieses Mal mitgemacht habe.Alexandra betreibt ein Yoga Studio namens byoga in Wien, wo sie Forrest Yoga anbietet. Forrest Yoga hat nichts mit Wald zu tun (diesen schreibt man außerdem im Englischen nur mit einem ‚r‘) – dieser Yoga Stil ist nach der kanadischen weltbekannten Yogapionierin, Autorin und Schamanin Ana Forrest vor über 40 Jahren gegründet worden. Forrest Yoga lenkt die Aufmerksamkeit auf innere Prozesse und unterstützt den eigenen Körper bewusst wahrzunehmen und ein liebesvolles Verhältnis aufzubauen. Forrest Yoga ist vor allem für Menschen ideal, die viel sitzen, viel arbeiten und einem großen Druck ausgesetzt sind.Unsere Tage starteten um 07.30 Uhr mit Singen und Tanzen, danach praktizierten wir zwei Stunden Yoga. Am Abend hatten wir dann noch einmal eine eineinhalbstündige Sitzung. Ich habe richtig gemerkt, wie mein Körper nach 5 Tagen Energie getankt hat und auf physischer, emotionaler und spiritueller Ebene Stärkung erfahren hat.

„Forrest Yoga is about bringing aliveness into your life. It is about bringing spirit into every action in your life. If your spirit quails from something in your life, then you need to look at it and find out if it really belongs there. If it doesn’t, practicing yoga can give you the strength to change.“ -Ana Forrest-

Hotel Rupertus_Eva Fischer_IMG_0254

yogaraum-imgarten-rupertus-kbp-6680-cfotobauer-1

yoga-detail-polster-rupertus-kbp-6698-cfotobauer

Foto(c) Hotel Rupertus ErholPol im Hotel RupertusZwischen den Yoga Stunden konnten wir unsere Freizeit individuell gestalten. Die ersten Tage nützte ich zur Erholung und verbrachte die meiste Zeit am wunderschönen Bio-Schwimmteich im hauseigenen Bio-Garten.Das Hotel verfügt über eine großzügig angelegte Gesundheits- und Wellnesslandschaft mit vielen Massage-Angeboten und Körper- und Gesichtsbehandlungen. Am Abend nach der Yoga Einheit nützten wir die Saunen und (Kräuter-)Dampfbäder.Das Hotel ist sowohl im Sommer als auch im Winter ideal gelegen. Im Sommer kann man hier im Salzbugerland Berge, Wiesen und Wälder erforschen.Durch die ideale Lage in der Nähe von Skipisten und Loipen ist das Rupertus auch ein idealer Ausgangspunkt für Winterurlaub. Nur ca. 200 m sind es zur Asitz-Bergbahn, den Leoganger Einstieg in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn.Ich kann einen Aufenthalt im Bio Hotel Rupertus wärmsten empfehlen – ein idealer Ort, um sich bewusst zu ernähren, um abzuschalten und die Natur zu genießen.stilvolles-ambiente-im-erholpol erholung-pur-am-schwimmteich ein-korb-voll-frischer-kraeuterFotos (c) Hotel RupertusLeogang_Eva Fischer_dscf2392 Leogang_Eva Fischer_dscf2395Disclaimer: Der Aufenthalt im Hotel war gratis, nicht aber das Yoga-Retreat.