Auberginen-Tomaten Stapel

Noch auf der Suche nach einem einfachen Sommer-Gericht? Dieses Rezept ist eines meiner Sommer-Klassiker, da es 1,2 fertig ist, herrliche schmeckt und sättigt und auch auf jeder Grill-Party etwas hermacht: mein Auberginen-Tomaten Stapel mit Feta und einem Linsen-Rucola Salat.

Melanzani/Auberginen stehen für Sommer, Sonne und Süden. Im Mittelmeerraum sind sie kaum wegzudenken, im französischen Ratatouille ohnehin nicht und in Griechenland sind sie eine beliebte Zutat im Moussaka.

Das Nachtschattengewächs kann man gegrillt, gefüllt, zu Dips verarbeitet oder einfach nur gedünstet genießen. Wie ihr Namen bereits verrät, wachsen diese Pflanzen nachts.

Küchentipps rundum die Aubergine/Melanzani

Wenn man Auberginen/Melanzani kurz kocht, salzt man sie zuvor am besten, da das Salz dem Gemüse das Wasser entzieht und dies sorgt für eine angenehme Konsistenz. Ein paar Spritzer Zitrone oder Öl helfen, damit sich das Fruchtfleisch nicht braun verfärbt. Auberginen/Melanzani sollte man nicht roh essen.

Wie gesund sind Auberginen?

Auberginen/Melanzani sind reich an Mineralstoffen, wie Kalium, Kupfer und Mangan. Kalium ist zum Beispiel wichtig für unser Nervensystem und Kupfer unterstützt die Aufnahme von Eisen.

LEBENSMITTEL MIT VIEL B-VITAMINEN

Linsen gehören wie Chicorée, Lauch, Knoblauch, Spinat, Sesam, Avocado, Spargel, Hühnerfilet, Haferflocken und Sonnenblumenkerne zu den Lebensmittel die voller B-Vitamine stecken. Ich versuche täglich frisch und ausgewogen zu kochen und habe mich deshalb für diesen herrlichen Sommersalat entschieden.

logo

Auberginen-Tomaten Stapel mit Linsen-Rucola Salat
2 Personen

Zutaten:

  • 180 g grüne Linsen
  • 1 Aubergine / Melanzani
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Ripsen-Tomaten
  • 150 g Schafkäse
  • 1 Handvoll Rucola
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Saft einer halben Zitrone
  • Zur Deko Crema con Aceto Balsamico
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Leicht gesalzenes Wasser für die Linsen zum Kochen bringen (Ca. doppelte Menge der Linsen). Linsen in einem Sieb unter Wasser abspülen.
  2. Sobald das Wasser kocht, Linsen in das kochende Wasser geben und etwa 25-30 Minuten mit geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit Auberginen / Melanzani waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren und in der erhitzen Pfanne mit etwas Öl beidseitig ca. 3-5 Minuten braten.
  4. Tomaten und Feta in Scheiben schneiden. Rucola waschen und trockenschütteln. Aus Olivenöl, Balsamicoessig, Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette erstellen.
  5. Linsen etwas abkühlen lassen, mit der Vinaigrette marinieren und auf Teller geben. Mit gegrillten. Auberginen-/Melanzanischieben, Tomaten und Feta einen Stapel darüber machen. Rucola darüber geben und das ganze mit Crema con Aceto Balsamico garniert servieren. Nach Belieben erneut salzen und pfeffern.