Rote Beete Kakao Kuchen

Ich bin ein riesen Fan des heimischen Superfoods, der Roten Beete. Die Knolle ist sehr gesund und extrem vielseitig einsetzbar. Viele, die mich hier schon länger verfolgen wissen, was für ein riesen Rote-Beete-Fan ich bin. Die Knolle ist nicht nur wunderhübsch rot, sondern auch sehr gesund und extrem vielseitig einsetzbar.

 

Sonnentor hat ein neues Trendgetränk mit der purpurroten Knolle raus gebracht – eine Rote Beete Latte. Diese schmeckt einerseits hervorragend mit einer pflanzlichen Milch (ähnlich wie Kurkuma Latte) oder man kann sie auch zum Backen verwenden. Ich habe das Latte-Gewürz in einen Schokoladen Kuchen mit frischen Roten Beeten gemischt.

Und ja du hast richtig gehört - Rote Rübe trifft Schokolade. Sehr spannend! Das Ergebnis lässt sich definitiv sehen. Meine Freunde haben zuerst skeptisch reagiert. Überrascht waren sie allemal, aber sehr positiv.

 

logo

Rote Beete Kakao Kuchen
1 Form

Zutaten:

  • 200 g 70% Schokolade
  • 100 g Kokosöl
  • 300 g Rote Beete, gekocht
  • 3 Eier
  • 6 EL Honig
  • 100 ml Mandelmilch
  • 3 EL roher Kakao
  • 2 TL Rote Beete Latte
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 80 g ganze Mandeln, gehackt

Glasur:

  • Creme einer Kokosmilch-Dose
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 2 TL Rote Beete Latte
  • 2 EL Alles Liebe Gewürzblütenmischung für die Deko

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C Umluft (200° C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Hälfte der Schokolade klein hacken.
  2. Die andere Hälfte der Schokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Kokosöl untermischen und alles gut verrühren.
  3. Gekochte Rote Rüben mit einer Küchenmaschine oder einem Stabmixer pürieren und mit Eier, Honig, Rote Beete Latte, Mandelmilch, Kakaopulver und einer Prise Salz vermengen.
  4. Kokosmehl, Backpulver, geriebene Mandeln, gehackte Mandeln und gehackte Schokolade zu der Masse geben und alles mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät gut vermengen.
  5. Masse in eine Kuchenform geben und im vorgeheizten Ofen für ca. 30-40 Minuten backen. In der Zwischenzeit aus der Creme der Kokosmilch eine Glasur aus Kokosblütenzucker und Rote Beete Latte machen.
  6. Kuchen in der Form auskühlen lassen, dann samt Backpapier aus der Form nehmen. Kuchen mit dem Frosting bestreichen und mit Alles Liebe Gewürzblütenmischung dekoriert servieren.

 

Kochtipp:

Der Kuchen wird eher herb und nicht sehr süß. Wenn Sie es lieber süß möchten, einfach die Honigmenge erhöhen – im Verhältnis aber auch das Kokosmehl. Anstatt Honig, könnte man auch Ahorn- oder Agavensirup verwenden. Falls die Masse nicht flüssig genug ist, einfach ein wenig Milch hinzugießen.