Kirsch Baiser Kuchen

Kirschfan war ich schon immer – seit ich meinen eigenen Kirschbaum im Schrattenthal habe, aber noch viel mehr. Schon als kleines Kind waren Kirschen mein absolutes Obst-Highlight im Sommer. Entweder haben wir mit den Kirschkernen „Weitspucken“ gespielt (wer konnte den Kern am weitesten spucken) oder wir Mädels haben die Kirschpaare immer dekorativ über die Ohren gehängt.

Das tolle an Kirschen: sie schauen nicht nur super gut aus, sie sind auch super gesund. Sie enthalten neben vielen Mineralstoffen vor allem eine Menge Vitamin C. Was sie aber zu einem absoluten Star unter dem Kernobst macht, ist das sogenannte Anthocyanen. Dieser Farbstoff, der die Kirschen in seiner roten Pracht erstrahlen lässt, zählt zu den Polyphenolen. Anthocyane haben eine nachgewiesene Schutzwirkung gegen z.B. Entzündungen, vorzeitige Alterung und vermutlich sogar gegen Krebs. Auch sollen Kirschen gut sein bei Rheuma und die Schmerzen lindern. Vor allem Weichseln, also Sauerkirschen, wird diese Wirkweise nachgesagt, da sie einen sehr hohen Anteil des natürlichen Farbstoffes Anthocyan haben.

(c) Julia Stix für maxima Gourmet Extra, August 2016

logo

Kirsch Baiser Kuchen
1 große Springform

Zutaten:

  • 650 g Kirschen
  • 4 Eier
  • 250 g Kristallzucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • ½ Zitrone
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl, griffig
  • 2 TL Backpulver

Für das Baiser:

  • 4 Eiklar
  • 1 EL Kristallzucker

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° Umluft (200° C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kirschen entstielen und entkernen. Eier trennen und Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und der Zitronenschale schaumig rühren. Öl und Wasser langsam zugießen.
  2. Eiklar mit einer Prise Salz und 1 EL Zucker steif schlagen. Eischnee sowie gesiebtes Mehl mit Backpulver vorsichtig unter die Öl-Masse heben und alles gut verrühren.
  3. Masse in eine gefettete runde, große Kuchenform geben, die Hälfte der Kirschen darauf geben und das Ganze für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.
  4. In der Zwischenzeit drei Eischnee mit 1 EL Zucker steif schlagen und die restlichen entkernten Kirschen unterheben. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Eischnee mit Kirschen darauf verteilen und für ca. 20 Minuten bei 150°C fertig backen. Den Eischnee immer wieder kontrollieren.