Kokos-Bananensuppe

Bananensuppe! Klingt vielleicht komisch - schmeckt aber fantastisch. Bananen werden nicht nur der indischen Küche gerne für Currys eingesetzt. Sie machen das Essen leicht süßlich. Auf Grund der vielen enthaltenen Stoffe wie Kalium und Magnesium stärken sie die Nerven und verbessern unsere Denkleistung.

(c) Julia Sitx für MAXIMA Gourmet Extra Dezember Ausgabe 2016

logo

Kokos-Bananensuppe
4 Personen

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 2 EL Olivenöl
  • ¾ l Gemüsefond
  • 200 ml Kokosmilch
  • 20 g frischer Ingwer2 EL Currypulver
  • 2 FrühlingszwiebelnSaft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Für die Garnitur:
2 EL Granatapfelkerne

4 TL Kokosflocken

evtl. Bananenchips

Zubereitung:

  1. Bananen schälen und würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Ingwer darin kurz anschwitzen. Gemüsefond hinzugießen. Bananen und Frühlingszwiebeln hinzugeben und das Ganze aufkochen lassen.
  3. Kokosmilch, Zitronensaft, Currypulver, Salz und Pfeffer hinzugeben. Suppe etwa 5 Minuten köcheln lassen und in Schüsseln anrichten. Mit Granatapfelkernen und Kokosflocken garniert servieren.