Pumpkin Spiced Latte

Dass der Herbst nun überall angekommen ist, sieht und spürt man weit und breit. Die Luft draußen ist wesentlich kühler geworden, die Blätter leuchten in allen Farben und auch die Garderobe hat sich von feinen Blusen und luftigen Tops in dicke Strickpullis und Mäntel verwandelt. Ein weiteres deutliches Zeichen setzt eine bekannte, hier nicht namentlich genannte, Kaffee-Kette, die alles in „Pumpkin Spiced“-Versionen anbietet. Oktober/November ist auch die Pumpkin- bzw. Kürbis-Zeit. Spätestens jetzt ist fix, dass wir mitten im Herbst angekommen sind.

Schon von Kind an – seit den lustigen oder drohenden Kürbisköpfen – gehört das Gemüse zum Herbst wie das Sahnehäubchen auf die heiße Schokolade oder der Zimt auf die Chai Latte. Zimt und Latte spielen auch in meiner neuesten Kreation eine wichtige Rolle. Denn ich habe meinen heißgeliebten Kürbis mal nicht im Ofen geschmort oder zu Suppe verarbeitet; nein, ich habe ihn süß gekocht und einen feinen süßen Kürbis-Gewürzbrei daraus gezaubert. Dieser Brei ist zudem vielfältig einsetzbar. Einmal in einem Süßen Pumpkin Loaf (das Rezept findest du ebenfalls bald hier), oder als Müsli-Topping zum Frühstück, zum Löffeln zwischendurch oder, noch viel besser, in einer selbstgemachten Pumpkin Spiced Latte. Achtung Suchtgefahr!

Kaffee ist schön und gut, aber manchmal brauche ich etwas Neues, um wach zu werden. Meist hilft da eine Matcha- oder eine Kurkma-Latte und nun ganz neu eine Pumpkin Spiced Latte. Kürbis in der Latte! Klingt komisch? Vielleicht ja, aber ich verspreche euch: sie schmeckt himmlisch süß, wärmt von innen und macht durch den Espresso Shot munter und wach.

Viele, die mich und meine Rezepte kennen, wissen, dass ich so gut wie nie tierische Milch trinke. Erstens bin ich der Meinung, dass ich sie nicht so gut vertrage und zweitens stehe ich total auf alle pflanzlichen Milchalternativen. Angefangen von Mandeldrink über Hafer-, bis hin zu Haselnuss, oder Reis- und Sojadrinks. Für die Latte habe ich den Alpro Hafer Drink verwendet. Dieser ist nicht nur reich an wertvollen Ballaststoffen, sondern von Natur aus arm an gesättigten Fettsäuren.

Ich wünsche euch viel Freude beim neuen Geschmackserlebnis und bin auf euer Feedback gespannt.

Disclaimer: Das in diesem Artikel vorgestellte Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies ist ein sponsored Post.

logo

Pumpkin Spiced Latte
2 Personen

Zutaten:

  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Muskatpulver
  • 1 EL Agavensirup nach Belieben
  • 20 g Kürbispüree
  • 600 ml Alpro Haferdrink Original
  • 2 frische Espressi

Deko:

  • Zimtpulver

Kürbispüree:

  • 300 g Hokkaido-Püree
  • 4 EL Zimtpulver
  • 4 EL Muskatpulver
  • 4 TL Ingwerpulver
  • 2-3 Nelken
  • 2 EL Ahornsirup
  • Apfelsaft und Wasser

Zubereitung:

Kürbispüree Zubereitung:

  1. Kürbis mit der Schale in kleine Würfel schneiden und in Flüssigkeit (2/3 Apfelsaft, 1/3 Wasser, knapp bedeckt) mit den Gewürzen und nach Belieben mit Ahornsirup weich kochen (ca. 20 Minuten). Danach Kürbis mit einem Pürierstab zu einem Püree mixen.

 

Zubereitung Latte:

  1. Gewürze mit dem Ahornsirup mischen und einen Sirup erstellen.
  2. Haferdrink erwärmen, aufschäumen und Espressi hinzugeben. Kürbispüree mit dem Sirup unterrühren. Latte in Gläser füllen und mit einer Zimtstange und Zimtpulver dekoriert servieren. Man kann aus Sojadrink einen „Milch“-Schaum zubereiten und die Latte damit dekorieren.