Kochen mit Followers in der Stilarena

Mein großer Traum wäre es, einmal mit all meinen Lesern und so genannten Followern eine große Food Party zu schmeißen. Damit ich mich auch einmal revanchieren könnte und um mich austauschen.

Die Stilarena hat mir diesen Wunsch mit der wunderschönen Siemens Küche auf jeden Fall näher gebracht. Ich durfte 10 meiner Follower in die Stilarena einladen und mit ihnen gemeinsam 4 Speisen aus meinem neuen Kochbuch Life Changing Food kreieren.

Mit dabei waren auch Blogger-Kolleginnen wie Mirela von coral and mauve, Christine von Steppe und Stadt oder die Mädels von Slowly we are getting there etc. Vor allem spannend war es für mich, meine Rezepte aus dem Kochbuch mit den tollen Hightech-Geräten von Siemens zuzubereiten. So habe ich jeweils eine Gruppe meine „Bunten Süßkartoffeln“ herkömmlich am Herd kochen bzw. im Dampfgarer zubereiten lassen. Beide Varianten waren sehr köstlich und haben in etwa gleich lang in der Zubereitung gebraucht.

Besonders spannend war die Zubereitung des Hirsottos mit Roten Rüben, karamellisierten Äpfeln und Ziegenfrischkäse für mich. Hier haben wir das Hirsotto einmal klassisch am Herd zubereitet und einmal im Multifunktionalgerät von Siemens, mit dem Backen und Dampfgaren in einem möglich ist. Diese Zubereitung ist sehr komfortabel, da man sofort alle Zutaten in den Ofen geben kann und nach 10 Minuten nur einmal etwas Flüssigkeit zugießen muss. Nach 30 Minuten hat man dann ein fast fertiges Hirsotto oder Risotto. Parmesan unterrühren und fertig.

Die Süßkartoffeln und das Hirsotto hatten wir als Hauptspeise. Besonders angetan waren meine Follower von den Bunten Süßkartoffel, da jeder seine Süßkartoffel nach Belieben dekorieren konnte: mit Rotkraut, Avocado, gelber Paprika, Sauerrahm uvm. Das Rezept dazu findet ihr heute auch auf meinem Blog.

Zur Vorspeise gab es meinen altbewährten Brokkoli-Salat, der immer wieder aufs Neue überrascht. Viele Menschen wissen nicht, dass man Brokkoli auch roh verzehren kann. Dieser Salat, der in 10 Minuten zubereitet ist, ist deshalb immer wieder eine knackige Überraschung und kam auch an diesem Abend in der Stilarena sehr gut an. Auch hier gab es zwei Varianten – einmal mit veganer Mayonnaise und einmal eine leichtere Variante mit Joghurt.

Dreimal dürft ihr raten, was es zur Nachspeise gab. Natürlich das heißgeliebte Banana Bread mit Kokosöl und die glutenfreie Variante mit Buchweizenmehl. Zu diesem Zeitpunkt waren alle schon so satt, dass sie das Brot für das Frühstück am nächsten Tag eingepackt haben.

Ich habe mich sehr über das Zusammentreffen mit meinen Lesern gefreut und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen. Wenn ihr nun mehr Lust auf ein Kochabend in der Stilarena habt, könnt ihr auf der Stilarena Facebook-Seite Tickets zum Kochevent mit Adi Bittermann gewinnen. Viel Glück!

logo

Konfetti gefüllte Süßkartoffeln
2 Personen

Zutaten:

  • 3 Süßkartoffeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Handvoll Rotkraut*
  • 1 Avocado
  • 1 Chilischote
  • ½ Bund Koriander
  • 240 g Schwarze Bohnen aus der Dose
  • 50 g Maiskörner aus der Dose
  • 300 g Saure Sahne
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Saft einer halben Limette
  • 2 EL Schwarze Sesam

Zubereitung:

  1. Leicht gesalzenes Wasser für die Süßkartoffeln zum Kochen bringen. Süßkartoffeln halbieren und im kochenden Wasser etwa 20 Minuten kochen. Ofen auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen..
  2. Süßkartoffeln nach der Kochzeit aus dem Wasser nehmen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit gelbe und rote Paprika halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Rotkraut vom Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Avocado halbieren, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden. Korianderblätter fein hacken. Bohnen und Mais abgießen.
  4. Nun den Ofen auf 250°C Grillfunktion umstellen und Süßkartoffeln etwa 10 Minuten grillen (dabei immer wieder kontrollieren, damit nichts ankohlt).
  5. Saure Sahne in die Süßkartoffeln füllen und Süßkartoffeln mit schwarzen Bohnen, Mais, Avocadostücke, Paprikastücke und Rotkraut garnieren. Salzen und pfeffern, mit Limettensaft beträufeln und mit Chilischoten, gehacktem Koriander und Schwarzem Sesam garniert servieren.

*Info: Anstatt Rotkraut kann man auch eine rote Zwiebel in feine Scheiben schneiden.

glutenfrei, vegetarisch