Bunter Sommersalat

„The earth has music for those who listen“ – George Santayana

Als ich am 11. Juni anlässlich der Vienna Foodie Quest am Yppenmarkt unterwegs war, konnte ich mich an der Schönheit der Pflanzen und Nahrungsmittel kaum satt sehen. Blühende Blumen in allen erdenklichen Farben, leuchtend rote und gelbe Tomaten, seltene und besonders ausgefallene Kräuter, Lavendel soweit das Auge reichte – und dann mein absoluter Favorit, die rot-weiß geringelte Rübenart Chioggia.

Es ist schon erstaunlich, was die Natur erschafft. An diesem Samstagvormittag auf der Vienna Foodie Quest, wurde mir das wieder richtig bewusst. Das großartige Event war mit einer „Schnitzeljagd“ zu den gastronomischen Oasen der Stadt und einem guten Zweck verbunden. Bei der Rallye zu den besten kulinarischen Adressen Wiens standen tolle Begegnungen, spannende Rätsel, Verkostung und der Blick hinter die Kulissen der Gastrobetriebe am Programm. Man machte sich in Zweierteams auf die Jagd und protokollierte seine Ergebnisse und Eindrücke auf den sozialen Medien. Für die lustigsten und kreativsten Fotos gab’s tolle Preise. All das war dem Slow Food International Projekt 10.000 Gärten in Afrika gewidmet: Der Gesamterlös aus den Teilnahmebeiträgen fließt in die Errichtung von Schul- und Gemeindegärten in afrikanischen Ländern. Damit soll den Menschen vor Ort eine selbstbestimmte Lebensmittel-Produktion und -Versorgung mit lokalen, frischen Lebensmitteln ermöglicht werden.

 

Für mich war Vienna Foodie Quest ein rundes Erlebnis. Verbunden mit spannender Unterhaltung & Information, herrlichem Duft & Geschmack und idealen Zutaten fürs Wohlbefinden. So habe ich versucht, etwas vom Sommer, seinen Naturschönheiten und prachtvollen Farben auf den Teller zu bringen - ein bunter Sommersalat. Ein Gedicht und Augenschmaus!

logo

Bunter Sommersalat
2 Personen

Zutaten:

  • 2 Gelbe Rispentomaten
  • 10 grüne Spargelstangen
  • 2 Chioggia Rüben
  • 4 Radieschen
  • ½ Handvoll Rucola
  • 6 Erdbeeren
  • 1 Mini-Gurke
  • 2 TL Schwarzer Sesam
  • 125 g Büffelmozzarella
  • Kresse
  • 1 Prise Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Himbeeressig oder weißer Balsamicoessig

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen, Stielansatz keilförmig herausschneiden und in feine Scheiben schneiden. Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden. Chioggia Rüben schälen und in feine Scheiben schneiden. Spargel waschen, Enden knapp abschneiden, Spargelstangen halbieren oder große Stangen vierteln und in etwas Olivenöl rundum anbraten.
  2. Erdbeeren vierteln und Büffelmozzarella in Stücke reißen. Rucola waschen und Trockenschütteln.
  3. Alle Zutaten schön auf einem Teller schlichten und Salat mit Mozzarella, Rucola, Kresse und schwarzem Sesam garnieren. Mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren