Grüner Smoothie für Workaholics

Vor ein paar Monaten bekam ich eine tolle und vor allem eine gesunde Anfrage – nämlich Fotos von Grünen Smoothies in all ihren Facetten für das Einsteigerbuch des Ernährunsgtrainers Roman Firnkranz zu fotografieren.

Gesünder hätte ein Shooting also gar nicht sein können. Romans Buch, für das ich alle Fotos fotografieren durfte, enthält 30 tolle Smoothie Rezepte mit saisonalen Varianten für die eigene 30-Tage-Challenge, bei der man täglich einen grünen Smoothie trinkt – als Snack zwischendurch oder als Ersatz für z.B. das Frühstück. Laut Roman wirst du dich jeden Tag an dem du grüne Smoothies trinkst besser, fitter und gesünder fühlen. In seinem Buch beantwortet er folgende Fragen:

  • Wie genau wirkt der grüne Smoothie auf den Körper und was macht ihn so gesund?
  • Welche Zutaten eignen sich besonders und wie kann man sie am besten kombinieren?
  • Warum sind frische, saisonale und regionale Zutaten wichtig und wo bekommt man sie?
  • Wie lagert man die Zutaten am besten und wie lange sind sie haltbar?
  • Wie trinkt man einen grünen Smoothie eigentlich richtig, um in den Genuss der maximalen Verdauungswirkung zu kommen?

Mehr Infos zu der 30-Tage-Challenge und weitere leckere Smoothie Rezepte findest du auf seiner Seite. Heute darf ich euch einer meiner Lieblings-Smoothies präsentieren, welchen ich besonders in stressigen Zeiten sehr schätze. Matcha macht nicht nur fit und wach, sondern zählt sogar zu den so genannten Superfoods. Matcha steckt voller Antioxidantien.

logo

Green-Matcha-Mint-Smoothie
1 Portion

Zutaten:

1/4 Ananas, ca. 200 g

 

1/2 Orange (ca. 100g)

 

12 Blätter frische Minze

 

2 große Handvoll Babyspinat (ca. 100g)

 

1 TL Matcha Tee

 

1 EL Zitronensaft

 

100 ml Wasser

 

Ergibt 1 Portion mit ca. 0,5 Liter

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und vermengen.