Avocado-Schoko-Creme

Nutella war gestern. Für den „verträglichen Osterbrunch“ habe ich eine weitaus interessantere und gesündere Schokoladencreme-Alternative für dich. Mit Avocado? Klingt verrückt, schmeckt aber toll.

Die Avocado macht die Avocado-Schoko-Creme so richtig schön cremig. Am besten frisch genießen. Passt herrlich zur Osterpinze oder zum selbstgemachten Brioche-Osterhase, den ich euch gestern präsentiert habe.

Dieses Rezept und viele andere gluten- und laktosefreie sowie vegane Rezepte findest du in der aktuellen MAXIMA Ausgabe.

 

Fotos (c): Julia Stix

logo

Avocado-Schoko-Creme
1 Glas

Zutaten:

  • 2 kleine weiche Avocados (Sorte Hass)
  • 4 EL Kakaopulver
  • 3-4 EL Ahornsirup oder Kokoszucker

Zubereitung:

  1. Avocado entkernen und Fruchtfleisch in einen Mixbecher löffeln. Kakao und Süßungsmittel hinzugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Creme in Schälchen anrichten und für mindestens 2h kühl stellen.